Frank Oxenfart Campus Cross

4. Lauf zum Bombtrack NRW Cross-Cup 2021/2022 am 14.11.2021 in Bonn, Unisportanlage Nachtigallenweg 86

Starker Cyclocrosssport, Bombenstimmung, 267 Teilnehmer*innen, mehr als 50 Helfer*innen, über den ganzen Tag verteilt rund 900 Zuschauer*innen, ein überwältigendes Feedback … das hat die Erwartungen der Veranstalter bei Weitem übertroffen! 

Ganz herzlichen Dank an alle, die dabei waren und natürlich an alle, die mitgeholfen haben!

Hauptsponsor Frank Oxenfart, Orgaleiter Ulrich Strothmann, der RCB-Vorsitzende Helmut Thillmann, das 10-köpfige Orgateam und die 50 Helfer*innen des RCB waren zufrieden und glücklich mit der ersten Auflage des Campus Cross in Bonn!

Die Strecke auf dem Gelände des Hochschulsports der Universität Bonn wurde durch den Regen am Vortag ordentlich durchgeweicht und wurde dadurch noch schwerer als erwartet – auch die eigentlich flowigen Abschnitte auf den Rasenflächen. Das hatten sich die Streckenplaner Tobias Flath und Ulrich Strothmann eigentlich etwas anders vorgestellt, die Rückmeldungen aus dem Peloton waren aber durchweg positiv, auch wenn auf der Strecke viel geflucht wurde. Die ‚Wand im Wald‘ und der Strandabschnitt auf der Beachvolleyballanlage waren zwei optische Highlights, aber es musste auch an anderen Stellen gekämpft und geschoben werden, an denen man in der Vorwoche noch easy durchfahren konnte.

Der Leiter des Hochschulsports der Uni Bonn Dr. Peter Preuß zeigte sich ebenfalls begeistert, seine Mitarbeiter Laurenz Hammerschlag und Stefan Doll hatten im Vorfeld und am letzten Sonntag nach Kräften unterstützt. Ohne diese Unterstützung hätte die Veranstaltung in dieser Form nicht stattfinden können. Und es wurde am Sonntag bereits über eine Wiederauflage im kommenden Jahr philosophiert ????

Siegerehrung der Elite Frauen – von links: Helmut Thillmann (RCB), Christian Klein (Dächer von Klein / RCB), Hannah Meyer (VfR Büttgen), Katrin Iglhaut mit Unterstützung ???? (Scuderia Südstadt), Katharina Garus (Scuderia Südstadt), Frank Oxenfart (Frank Oxenfart Bäder und Wärme / RCB), Dr. Peter Preuß (Hochschulsport der Uni Bonn)

Neben der Strecke war das Catering ein Highlight. Arnes Frittenbude und die Kaffeebar von Ingo (Mobile Bar Sarakewitz) waren ab Mittag stark frequentiert. Die RCBler*innen fuhren ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Brötchen auf – hungrig musste niemand nach Hause gehen.

Und dann waren da noch die Rennen. Von 8 bis 68 Jahren waren alle Alterklassen am Start. Und es wurde starker Sport geboten. Mountain Bike Spezialist und Strassen-Bundesligafahrer Jan-Ole Zilse (MSV Essen-Steele) gewann das Hauptrennen bei den Männern und Cyclocross-Dauersiegerin Katrin Iglhaut von der Scuderia Südstadt aus Köln siegte beim Frauenrennen. Caspar Gebel fuhr als einziger RCBler auf das Podium und wurde Zweiter in der Hobbyklasse über 50.

Die Ergebnisse findet Ihr hier: https://www.dropbox.com/s/x7lvbw1lhlkrbfa/ergnrwcrosscup-bonn.pdf?dl=0 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen!!!

Es gibt mehrere Fotogalerien und Videos. Eine Aufstellung findet Ihr hier:

https://www.picdrop.com/tomschlegel/S1TNyUJ7Lv (Tom Schlegel https://schlegeltom.com)

Dieter Fleischer | Facebook

Peter Bock | Facebook

Radsport in Köln | Facebook

https://drive.google.com/drive/folders/18MhYoQtxBl1Di7opMKkZuCvRfU828Hqx (Peter Adam (RCB))

Video auf Youtube

Unsere Presseberichte:

0 Kommentare